Download Grundlagen der Naturwissenschaftsdidaktik: by Claudia Nerdel PDF

By Claudia Nerdel

Das vorliegende Buch behandelt mit einem innovativen Ansatz kompetenzorientiert die Grundlagen der Biologie- und Chemiedidaktik. Zentrale Fragestellungen der Naturwissenschaftsdidaktik werden mit ausgearbeiteten Lösungsbeispielen und Lernaufgaben besprochen und mit informativen Texten ergänzt.
Um die didaktische Arbeit für Schule und Unterricht Schritt für Schritt zu erleichtern, können die Lösungsbeispiele als konkretes Muster angewendet und auf neue didaktische Fragestellungen übertragen werden.
Mit diesem Buch lernt der Leser, die vielen verschiedenen Aspekte von gutem Biologie- und Chemieunterricht sinnvoll zu variieren und bei der Planung neu zu kombinieren, um sicher in die naturwissenschaftliche Unterrichtspraxis einzusteigen.
Damit eignet sich dieses Buch sowohl zum Selbststudium als auch zur Prüfungsvorbereitung und richtet sich an angehende Lehrer und Lehrerinnen in den Naturwissenschaften und auch an Hochschullehrkräfte, die wiederum Lehramtsstudierende mit Schwerpunkt Biologie und Chemie betreuen.

Show description

Read Online or Download Grundlagen der Naturwissenschaftsdidaktik: Kompetenzorientiert und aufgabenbasiert für Schule und Hochschule PDF

Best german_16 books

The German Lands and Eastern Europe: Essays on the History of their Social, Cultural and Political Relations

The connection among Germans and their non-German opposite numbers in crucial and East Europe has been a primary function of eu heritage. The twelve essays during this quantity handle key facets of this advanced and multifaceted dating which has been marked by way of friendship and cooperation in addition to enmity and strife.

Twitter als Basis wissenschaftlicher Studien: Eine Bewertung gängiger Erhebungs- und Analysemethoden der Twitter-Forschung

Dieses Buch ist eine Open-Access-Publikation unter einer CC BY-NC four. zero Lizenz. Fabian Pfaffenberger bewertet den wissenschaftlichen Nutzen von Twitter, indem er mehrere gängige Erhebungs- und Analysemethoden betrachtet. Twitter ist mittlerweile eine beliebte Quelle für Studien, obwohl der Kurznachrichtendienst nur bedingt für die Forschung geeignet ist: Eine eingeschränkte Repräsentativität, zeitlich begrenzte Datenverfügbarkeit und geringe Datenqualität mindern den wissenschaftlichen Nutzen.

Elementar(st)e Gruppentheorie: Von den Gruppenaxiomen bis zum Homomorphiesatz

Dieses Buch bietet eine sorgfältige und leicht verdauliche Einführung in die Anfangsgründe der Gruppentheorie, welche die grundlegendste Disziplin der abstrakten Algebra ist. Mit seinen ausführlichen Erklärungen ist es bereits für interessierte SchülerInnen ohne Vorkenntnisse intestine lesbar, kann aber auch Mathematik-StudentInnen den Einstieg in die Algebra erleichtern.

Körperliche Aktivität und Gesundheit: Präventive und therapeutische Ansätze der Bewegungs- und Sportmedizin

Dieses Buch stellt dar, wie hilfreich Bewegung und activity bei Krankheiten sein kann, wie die Lebensqualität von Patienten gesteigert wird und Aktivität zudem als präventive Maßnahme dient. Neben den Grundlagen der Trainingslehre und der sportmedizinischen Aspekte wird ausführlich auf den Einsatz von körperlicher Bewegung bei diversen Grunderkrankungen und somatischen Störungen eingegangen.

Extra resources for Grundlagen der Naturwissenschaftsdidaktik: Kompetenzorientiert und aufgabenbasiert für Schule und Hochschule

Sample text

B. ) 55 ein gelingender Wechsel von Alltagsvorstellungen und Fachunterricht sowie umgekehrt die Übertragung fachlicher Konzepte bzw. fachsprachlicher Begriffe in die Alltagssprache; diese Fähigkeit ermöglicht insbesondere den Diskurs über naturwissenschaftliche Themen der Biologie mit besonderer Gesellschafts- und Alltagsrelevanz (z. B. Reproduktionsmedizin, Ernährung, Energiewende, Mobilität, Klimawandel) 55 kommunikative Kompetenzen in verschiedenen Sozialformen entwickeln und kritische Reflexion fördern; sie dient als Basis für außerschulische Kommunikation Diese Kompetenzen werden ausführlich im 7 Kap.

B. ) 55 ein gelingender Wechsel von Alltagsvorstellungen und Fachunterricht sowie umgekehrt die Übertragung fachlicher Konzepte bzw. fachsprachlicher Begriffe in die Alltagssprache; diese Fähigkeit ermöglicht insbesondere den Diskurs über naturwissenschaftliche Themen der Biologie mit besonderer Gesellschafts- und Alltagsrelevanz (z. B. Reproduktionsmedizin, Ernährung, Energiewende, Mobilität, Klimawandel) 55 kommunikative Kompetenzen in verschiedenen Sozialformen entwickeln und kritische Reflexion fördern; sie dient als Basis für außerschulische Kommunikation Diese Kompetenzen werden ausführlich im 7 Kap.

2004) Bildungsstandards (BS; KMK 2005a) . 1 2 Biologische Themen mithilfe von Basiskonzepten vernetzen Zeigen Sie am Beispiel des Basiskonzepts Variabilität und Angepasstheit (EPA Biologie; s. Struktur und Funktion, Bildungsstandards) wie Basiskonzepte der Strukturierung von Themenbereichen im Biologieunterricht über die Sekundarstufe I und II dienen können und inhaltliche Aspekte vertikal vernetzen. Lösungsvorschlag Das Basiskonzept Variabilität und Angepasstheit (EPA Biologie; s. Struktur und Funktion, Bildungsstandards) hilft, Unterschiede bei submikroskopischen, mikro- oder makroskopischen Strukturen zu verstehen und sie mit Blick auf ihre Funktion im Organell, Organismus oder Ökosystem sinnvoll zu interpretieren.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 17 votes