Download Rekombinante Arzneimittel - medizinischer Fortschritt durch by Irene Krämer, Wolfgang Jelkmann PDF

By Irene Krämer, Wolfgang Jelkmann

Immer mehr biotechnologisch produzierte Arzneimittel kommen auf den Markt, derzeit sind Hunderte neuer Biopharmazeutika in der Entwicklung. In dem Band werden die Grundlagen, Herstellung und Anwendung von Biopharmazeutika praxisorientiert dargestellt. Den rekombinanten Produkten Erythropoietin, Granulozyten-Kolonien stimulierender Faktor, Insulin und Somatropin sind eigene Kapitel gewidmet. Zudem werden Besonderheiten wie Zulassungsverfahren, Namensgebung und Pharmakovigilanz von Biosimilars (Nachfolgeprodukte von Biopharmazeutika) behandelt.

Show description

Read or Download Rekombinante Arzneimittel - medizinischer Fortschritt durch Biotechnologie, 2. Auflage PDF

Best german_2 books

Individualisierte Produkte — Komplexität beherrschen in Entwicklung und Produktion

Produktindividualisierung als aspect der Unternehmensstrategie kann neue Wachstums- und Ertragspotenziale erschließen, ist aber auch mit Risiken und Problemstellungen verbunden, die abgewogen werden müssen. Individualisierte Produkte und die damit verbundene Orientierung am Kunden und seinen spezifischen Bedürfnissen erfordern neue Wertschöpfungskonzepte in allen Unternehmensbereichen, denn die Komplexität der Anforderungen steigt überproportional.

Warum fuehren Menschen Krieg German

Die Philosophin Myriam Revault d’Allonnes führt ihre Leser in diesem Buch behutsam an Überlegungen heran wie »Gibt es gerechte und ungerechte Kriege? «, »Bedeutet Krieg immer auch offene Gewalt? « und »Kann es eine Welt ohne Krieg geben? «. Mit ihrer nachdenklichen, philosophischen Heranführung an das große Thema Krieg trifft sie den Nerv einer jugendlichen Leserschaft, die sich im ErwachsenWerden mit genau diesen Fragestellungen konfrontiert sieht.

Additional resources for Rekombinante Arzneimittel - medizinischer Fortschritt durch Biotechnologie, 2. Auflage

Example text

Die NGlykane zeigen eine ausgeprägte Mikroheterogenität sowohl beim endogenen Hormon als auch bei den rekombinanten. Auch von anderen Hormonen, 21 Literatur wie z. B. Thyreotropin oder Prolaktin, ist bekannt, dass der Organismus hinsichtlich des Glykosylierungsmusters unterschiedliche Isoformen produzieren kann. Die Mikroheterogenität der Kohlenhydratseitenketten der Glykoproteine äußert sich in Ladungsunterschieden, die mittels Elektrophorese oder isoelektrischer Fokussierung nachweisbar sind.

Die Kryopräservierung des Wirt-Vektor-Systems als »master cell bank« und – daraus subkultiviert und aliquotiert – »working cell bank« sichert langfristig die Verfügbarkeit der Produktionszelllinie und die Identität des von der Zulassungsbehörde genehmigten gentechnologischen Produktes. 4 Reinigung und Charakterisierung der rekombinanten Produkte Die Isolierung der rekombinanten Expressionsprodukte aus den Zellkulturmedien erfordert hochspezialisierte Techniken, denn die Konzentration der biopharmazeutischen Proteine ist zunächst sehr niedrig.

B. die Feinstruktur der Kohlenhydratseitenketten rekombinanter humaner Erythropoietine aus CHO- und BHK-Zellkulturen. Beide stammen von Hamstern, aber diese gehören unterschiedlichen Tiergattungen an (Cricetulus vs. Mesocricetus). Die originale CHO-Zelllinie wurde vor ca. 50 Jahren etabliert. CHO Zellen sind genetisch instabile Tumorzellen. , 2006]. Die Kryopräservierung des Wirt-Vektor-Systems als »master cell bank« und – daraus subkultiviert und aliquotiert – »working cell bank« sichert langfristig die Verfügbarkeit der Produktionszelllinie und die Identität des von der Zulassungsbehörde genehmigten gentechnologischen Produktes.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 49 votes